_1262805 IMG_13 Unbenannt slide1 IMG_6338_39_40
preload image preload image
Querschnitt1 Bei dem AFOTEK Shuttle-Fördersystem handelt es sich um ein innovatives Transportsystem mit maximaler Flexibilität. Das Fördersystem zeichnet sich durch den modularen Aufbau aus und lässt sich dadurch beliebig erweitern und/oder anpassen. Ein weiterer Vorteil im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen findet sich im Antriebskonzept. Der Warenträgertransport ist beim ASF nicht von einer Kette abhängig, jeder Warenträger kann separat und individuell gesteuert werden – eine neue Dimension der Warenträgerlogistik.
 
Erfahren Sie in unserem Produktflyer mehr über das ASF – jetzt anschauen!
Color-Design-Inventar091 Lassen Sie sich nicht an die Kette legen 

Bei herkömmlichen Fördertechniklösungen erfolgt der gesamte Warentransport anhand einer Förderkette, sodass alle Bauteile mit der identischen, definierten Fördergeschwindigkeit durch die Anlage fahren. Dies hat zur Folge, dass alle Werkstücke mit der identischen Taktzeit den Vorbehandlungs-, Lackier- und Trocknungsprozess durchlaufen.

Im Vergleich dazu verfügt beim ASF jede Transporteinheit über eine eigene Antriebseinheit mit individueller Reglereinheit. So kann jeder Warenträger – je nach Bedarf – individuell gesteuert werden. Dies ermöglich einerseits variable Prozessgeschwindigkeiten innerhalb der Anlage, andererseits ist eine Rückwärtsfahrt innerhalb des Prozesses möglich.

Auf diese Weise ist es möglich, die Beschichtungskabinen gezielt mit einer geringeren Geschwindigkeit zu durchfahren und auf freien Transportstrecken mit hoher Geschwindigkeit durch die Anlage zu fahren. So lassen sich Bearbeitungstaktzeiten mit dem ASF unabhängig voneinander gestalten, was zu einer deutlich höheren Effizienz, geringeren Prozesskosten und schnelleren Durchlaufzeiten führt.

Die Shuttles können bis zu 250 mm ohne Transportschienen überbrücken, hierdurch kann die Förderschiene, z.B. bei Brandschutztoren oder anderen Brandabschnitten, unterbrochen werden ohne den Transport einzuschränken.

 

 Die Vorteile des ASF-Antriebskonzept:

  • Geschwindigkeiten, Bewegungsrichtungen und Stopps sind variabel und reversibel
  • Puffer ermöglichen beliebige Abrufmöglichkeiten (z. B. Sortierfunktion oder Nutzung als „Sackbahnhof“)
  • Warenträger sind einzeln steuer- und regelbar
  • Verschiedene Prozessgeschwindigkeiten innerhalb der Anlage möglich

 

Erfahren Sie in unserem Produktflyer mehr über das ASF – jetzt anschauen!

 

 
Die Flexibilität des ASF basiert auf einem vollständig modular angelegten Schienensystem, mit dem sich unterschiedlichste Anlagenlayouts realisieren lassen.
Herzstück des ASF sind die aus eloxierten Aluminiumprofilen bestehenden Transportschienen mit innenliegenden Laufrollen. Als Warenträger kommen zusätzlich Transportshuttle zum Einsatz, die schmier- und wartungsarm in den Transportschienen laufen. Abhängig von der Teilegröße werden die Transportshuttles kundenspezifisch in verschiedenen Längen von 1 bis 8 Metern angefertigt.
Je nach individueller Anforderung können in Teilbereichen der Anlage Transportschienen parallel angeordnet werden, beispielsweise in den Querverschubmagazinen, Puffern oder Öfen. So können eine Vielzahl von Warenträger auf engstem Raum gleichzeitig bewegt werden. Auch ein Quertransport ist in dieser Konstellation möglich und sorgt für einen geschlossenen Color Design Inventar027Transport-Kreislauf innerhalb der Anlage.
Durch den hochflexiblen, modularen Aufbau können Layouts in annährend jeder Größe realisiert werden. Die Fördertechnik aus dem Hause AFOTEK passt sich perfekt an die räumlichen Gegebenheiten und kundenseitigen Produktionsprozesse an. So sind bei beengten Raumverhältnissen auch kompakte Lösungen möglich, die über mehrere Etagen verlaufen.
Darüber hinaus kann das ASF jederzeit kostengünstig erweitert und angepasst werden, da sich die gewünschten Module, wie zum Beispiel Puffer oder Querverschubmagazine, einfach in die bestehende Anlage integrieren lassen. Auch Überholstrecken können problemlos nachgerüstet werden.
 
Color Design Inventar030 copyDie Vorteile des ASF-Antriebskonzept:
  • Platzsparender Aufbau
  • Anlage auf mehreren Ebenen realisierbar
  • Erweiterbares Fördersystem
  • Schnelle und unkomplizierte Installation des Systems
Erfahren Sie in unserem Produktflyer mehr über das ASF – jetzt anschauen!